Das Team

Kopia Kamila Dunajska_Kamila Dunajska, leitet seit April 2014 die Chöre Prim und Sekund

Sie studierte Gesang, Schauspiel und Musikpädagogik in Danzig und Sologesang an der Hochschule für Künste Bremen. Bereits während ihres Studiums in Danzig arbeitete sie als Chorleiterin.

Seit 2008 lebt Kamila Dunajska in Bremen und gibt Gesangs- und Klavierunterricht. Neben unseren Chören Prim und Sekund leitet sie derzeit vier weitere Chöre: Die Bremer Chorwerkstatt, Jazz-Chor „Voice in Fusion“, Kammerchor Worpswede und den Schulschiff Deutschland-Chor.

E-Mail: kamila.sopran@googlemail.com
Webpage: http://www.kamiladunajska.de/
Mobil: 0163 8790366

 

ichBen Koller, leitet seit Januar 2016 die Terz.

Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Popularmusik. Als E-Gitarrist spielte er während seines Musiklehrerstudiums, welches er 2015 abschloss, in verschiedenen Bands und sang in mehreren  Chören. Da ihn der Gesang immer stärker in den Bann zog, beschloss er nicht nur Gitarrenlehrer, sondern auch Chorleiter sein                                                                                         zu wollen.

„In der Chormusik sind alle in besonderer Weise aufeinander angewiesen. Jede und jeder ist aufgefordert sich einzubringen und gleichzeitig zuzuhören. Auf diese Weise wächst eine Gruppe zu einem Chor heran.“

 

Karin Gyllenhammar, Stimmbildung  

Bild und Text folgen in Kürze

 

 

 

 

Stephan Reiss

Stephan Reiß, gründete den Chor und hatte bis Anfang 2014 die künstlerische Gesamtleitung

Stephan Reiß, Jahrgang 1971, studierte Kirchenmusik in Essen und Bremen und ist tätig als Chorleiter, Bühnenautor und Komponist. Er hat den Kinder- und Jugendchor aufgebaut. Seit April 2014 arbeitet er als Kantor in der Inselkirchengemeinde auf Juist – und steht uns daher nur noch sporadisch und für besondere Anlässe zur Verfügung.

 

 

Foto 2Nicolas Hrudnik, leitete ab April 2014 bis Dezember 2015 die
Chöre Terz und Quart

Er studierte Klassisches Schlagwerk, Klavier, Gesang, Chor- und Orchesterleitung an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg. Parallel zum Studium betreute er mehrere Chöre in Hamburg und Bremen und nahm an zahlreichen Konzertprojekten mit dem Contemporary Mallet Duo (klassisches Schlagwerk) teil. 1993/94 war er Köster-Klassik-Preisträger und Masefield-Stipendiat. In Bremen leitete er den Heart-Chor (1995 – 1996) und die Polizei Chöre (1993 – 2001).

1995 gründete er das Erfolgsprojekt „musica viva“, das 2014 seine 20. Spielzeit beging. Hinter jährlich 20 Konzerten mit Orchester, dem musica viva-Chor und internationalen Solisten, die im Großen Saal der Bremer Glocke stattfinden, steht Nicolas Hrudnik als musikalisch-künstlerischer Leiter. Wir freuen uns, dass er daneben für unsere Chorgruppen Terz und Quart Zeit findet.

 

 

Alles Rund um den Chor

%d Bloggern gefällt das: